Vereinsgeschichte

Am 15.2.2006 wurde der „Verein zur Gründung und Förderung der German Secondary School Kampala/Uganda“ ins Leben gerufen.

Die Idee entstand während eines Aufenthaltes in Uganda. Marcel Horning, unser Vereinsvorsitzender und Anke Dreier besuchten während ihres Praktikums mehrere Schulen im Land und wurden auf den großen Bedarf an weiterführenden Schulen aufmerksam. Das erste Ziel des Vereins war daher die Gründung einer Secondary School.

2007 reisten sie erneut nach Uganda und gründeten in Entebbe die German Secondary School (GSSU) und das European Information Center (EIC).

In den letzten Jahren wurde der Aufgabenbereich des Vereins immer mehr erweitert, gleichzeitig stieg die Mitgliederzahl auf über 80 Personen.