Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Glühweinverkauf am ersten Adventswochenende (30.11. & 01.12.2018)

Alle Jahre wieder …

… treffen sich Freunde und Gäste am Uganda-Laden um zusammen zu kommen und mit einem heißen Becher leckeren Glühwein die Vorweihnachtszeit einzuläuten. In diesem Jahr wird am Freitag um 19 Uhr Thomas Frick einige Kurzgeschichten aus seinem neuen Buch “Abgespaced 2″ zum Besten geben. Sie sind gerne eingeladen, sich dazu zu gesellen.

Jetzt täglich für Sie da!

 

Der Uganda-Laden ist aufgrund seiner fleißig lesenden Kundschaft ein rege besuchter Ort im schönen Babelsberg geworden. Mit der Nachfrage nach guten Büchern ist auch die nach geregelten Öffnungszeiten gestiegen. Dies konnte jedoch in der Vergangenheit trotz des engagierten Einsatzes unserer ehrenamtlichen MitarbeiterInnen nur zu einem Teil realisiert werden.

Um den nächsten Schritt hin zu einer dauerhaften, professionellen Instanz in der Schornsteinfegergasse zu realisieren, konnten wir Gabi dafür gewinnen, den Laden zu ihrem Arbeitsplatz zu machen. Zusammen mit unseren ehrenamtlichen Helfern, wird der Uganda-Laden ab September 2018 wochentags von 11.00 – 18.00 Uhr und wie gewohnt an den Samstagen von 9.00 – 13.00 Uhr geöffnet sein!

Mit 1.700 € Beginn des Neubaus der Schul-WCs

2018 konnten weitere 1.700 € an die Victorian High School Entebbe entsandt werden. Wir Danken allen Unterstützern des Vereins und des Uganda-Ladens!

 

 

 

 

 

 

 

Wachsende Schülerzahlen an der VHSE

Im Schuljahr 2018 zählt die Victorian High School Entebbe über 130 Schüler.

 

 

 

 

 

 

2.000 € für die Victorian High School Entebbe

Mit 2.000 € aus Buchverkäufen des Uganda-Ladens konnte Anfang 2018 das Küchengebäude unserer Schule renoviert, ausgebaut und ausgestattet werden.

 

Die Küche vor und nach dem Ausbau:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glühweinverkauf am 1. & 2. Adventswochenende

Auch in diesem Jahr öffnet der UGANDA-LADEN parallel zum Böhmischen Weihnachtsmarkt in Babelsberg seine Pforten und bietet heißen Glühwein für 1,50 € an. Der Erlös kommt wie in jedem Jahr unseren Bildungspartnern in Uganda zugute. Wir freuen uns auf zwei schöne Wochenenden mit euch!

Erweiterte Öffnungszeiten

Seit September diesen Jahres versuchen ehrenamtliche Mitarbeiter den UGANDA-LADEN auch innerhalb der Woche zu öffnen. Hierzu konnten freiwillige Helfer aus Babelsberg gefunden werden, die unseren Kunden ermöglichen, auch innerhalb der Woche nach Büchern, CDs, Schallplatten und DVDs zu stöbern.

“Letzter Glühwein vor Berlin”

Am 25.11. öffnet der Böhmische Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten. Und da der Weg dahin an unserem kleinen Uganda-Laden vorbei führt, öffnen wir diesen das gesamte Wochenende über, um den Weg der Pilger zum Markt mit Glühwein zu versüßen.
Da sich unser Laden zu dieser Jahreszeit zu einem festen Anlaufpunkt entwickelt hat, sorgen wir in diesem Jahr auch für Unterhaltung:

Freitag, 25.11. Kuddel liest aus “Chaosplanet Uganda”
Samstag, 26.11. Thomas Frick liest aus seinem Afrika-Reisebuch

Wir öffnen den Landen jeweils am Morgen und schließen erst, wenn der Letzte geht.

Thomas Frick im Uganda-Laden

Vor 14 Leuten las Thomas Frick am Donnerstagabend aus seinem neuen Buch “Abgespaced”. Nach einer Horror-Kurzgeschichte unterhielt Frick die Zuhörer humorvoll mit einer Erzählung über Gottes Experiment “Menschheit” und dessen Kollaps. Die Zugabe durfte nicht fehlen und so kramte der als Regisseur bekannt gewordene Autor sein neustes, noch unveröffentlichtes Werk hervor. Es erzählte von Juri Gagarins Begegnung während seiner Reise in den Kosmos – ein Geheimnis, welches er nur seinem Wegbegleiter und Freund kurz nach der Landung der Raumkapsel anvertraute.

Autor und Gäste sprachen von einem gelungenem Abend und wünschen sich eine baldige Fortsetzung.

 

13.10.2016, 19 Uhr Lesung im Uganda-Laden

Am 13.10.2016 lädt der Schulverein zur Lesung von Thomas Frick.

Im Uganda-Laden liest der Regisseur und Autor ab 19 Uhr aus seinen neuen Kurzgeschichten.

Der Eintritt ist frei. Wir lassen einen Hut für den Autor rum gehen.

Getränke sind zum selbstkostenpreis vorhanden.

 

 

Zu Thomas Frick:

Thomas Frick wurde 1962 in Rostock geboren und lebt heute in Potsdam-Babelsberg. Er begann in den 1980er Jahren in seiner Heimatstadt Greifswald als Karikaturist, Liedermacher und Schmalfilmer, organisierte Underground-Filmfestivals und einen Super 8-Filmzirkel. Von 1988 bis 1996 studierte er Film- und Fernsehregie an der HFF „Konrad Wolf“ und drehte mehrere preisgekrönte Dokumentar- und Kurzfilme, wie „10 Tage im Oktober“ und „Varieté“. Seinen Diplomfilm „Der unbekannte Deserteur“ realisierte er 1994 als Co-Produktion mit der U.C.L.A in Los Angeles. 1998 gründete er die Thomas Frick Filmproduktion. Er inszenierte mehrere Theaterstücke und den Kinofilm „Detective Lovelorn und die Rache des Pharao“, arbeitete als Regisseur und Autor beim Fernsehen. Außerdem als Musikclip- und Werbefilmer, und ermöglichte sich so die Arbeit an eigenen Kurzfilmen, sowie sein umfangreiches Engagement in weltweiten Nachhaltigkeits- und Jugendprojekten. Frick unterrichtet außerdem Drehbuch, Werbedramaturgie und Regie an verschiedenen Orten und Institutionen im In- und Ausland.